Aufnahmeprozedere

In unserer Schule gibt es ein besonderes Aufnahmeprozedere in einem Vier-Schritte-Verfahren, um das Profil unserer Praxisvolksschule und das Schulleben näher und unmittelbar kennen zu lernen.

Unsere Schule ist daher von der Online-Vormerkung in Bezug auf Schuleinschreibung der Stadt Graz ausgenommen.

Bei Interesse an einem Schulplatz bitten wir Sie folgende Schritte zu beachten:

1.) Vormerkung

Mit der Vormerkung nehmen wir Sie in unseren Mailverteiler auf, um Sie über die nächsten Schritte in Kenntnis setzen zu können. Die Vormerkung ist bis spätestens ein Jahr vor Schuleintritt mittels Formular möglich. Bitte geben Sie die Unterlagen persönlich oder auf dem Postweg und nicht per Mail ab. Herzlichen Dank!

Dokument zur Vormerkung

Erforderliche Dokumente: Geburtsurkunde, Meldezettel, Taufschein, Staatsbürgerschaftsnachweis

2.) Elterninformationsabende

An Elterninformationsabenden erfahren Sie Näheres, vom jeweiligen Team persönlich, zu den Schwerpunkten unserer Schule. Die Termine finden Sie auf unserer Homepage.

3.) Schnuppertag für Eltern

Um das Gehörte der Elterninformationsabende in der Praxis erleben zu können, bieten wir ausschließlich für Eltern einen Schnuppertag an, an dem Sie den schulischen Alltag beobachten können und allgemeine Informationen über die Schule und Nachmittagsbetreuung erhalten.

4.) Kennenlerngespräche

An diesem Tag wollen wir Ihr Kind kennenlernen. Bei diesem Treffen hat es die Möglichkeit seine Begabungen und Interessen zu zeigen (Geschichten erzählen, malen, zeichnen, rechnen...). In der Zwischenzeit findet ein Gespräch zwischen den Eltern und der Schulleitung statt. Den Termin für das Kennenlerngespräch erhalten Sie per Mail.

Die Zusage über einen Schulplatz bzw. ein Angebot für einen Platz auf der Warteliste erhalten sie zeitnah nach dem Kennenlerngespräch.